Wovon träumst Du?

Im ersten Modul stehen die Jugendlichen mit ihren Wünschen und Träume im Mittelpunkt. Der Austausch über die Ideen und Träumen bietet die Möglichkeit, sich untereinander kennenzulernen. Die Art und Weise wie Jugendliche die Welt sehen, also ihre Spiritualität, ist Ausgangspunkt für weitere Gespräche.

Das erste Modul stellt klar: Bei der Firmung geht es um Dich. Dass Du stark wirst in Deinem Glauben und Du lernst Dich mithilfe von Gott und der Gemeinschaft an Deinen Träumen zu orientieren, um Deine Berufung zu finden und Ihr zu folgen.